Kunstausstellung

Wunderkammer Oberösterreich. Bunte Steine - was bleibt


Nach „Wiar a Hünderl sein Herrn“ und „El Dorado (ob der Enns)“ eröffnet nun die dritte Ausgabe der von Martin Heller und Julia Stoff kuratierten Ausstellungsreihe „Wunderkammer Oberösterreich“ im OÖ Kulturquartier.

„BUNTE STEINE - was bleibt“ springt mit Adalbert Stifters Titel in die Zukunft. Die Besucher*innen bewegen sich durch eine steinerne Landschaft und folgen einer Audiospur, entwickelt vom oberösterreichischen Künstler Christoph Mayer chm. zusammen mit Andreas Hagelüken – die beiden haben unter anderem den Audioweg Gusen realisiert.

Zu hören sind Geschichten, welche die sprechenden Steine über die Zeit hin gesehen haben könnten, mit Blick zurück auf die Gegenwart: „Was werden wir getan haben, und was wird mit und in der Welt geschehen sein?“

Coronabedingt ist die Besucherzahl in der Wunderkammer sehr begrenzt.
Wir ersuchen Sie daher, Ihren Besuchstermin online zu reservieren. Der Eintritt ist FREI.


Vergangene Termine

  • Mi., 10.02.2021 - So., 28.03.2021

    Mo: 16:00 - 20:00 Uhr
    Di: 16:00 - 20:00 Uhr
    Mi: 16:00 - 20:00 Uhr
    Do: 16:00 - 20:00 Uhr
    Fr: 16:00 - 20:00 Uhr
    Sa: 10:00 - 20:00 Uhr
    So: 10:00 - 20:00 Uhr
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Eintritt frei