Kunstausstellung

WORTFETZEN _Ghosting_


Die Werkserie WORTFETZEN ist eine fotografische Auseinandersetzung mit Text, Textil und Mensch von der Kunstfotografin Sabine N. Grill. Unter dem Titel _Ghosting_ befasst sie sich mit dem Menschen durch seine Worte und Handlungen als Fiktion und Realität.

WORTFETZEN Ghosting
AUSSTELLUNG
Sabine N. Grill

Vernissage 5. November 2019 19 Uhr
Ausstellungsdauer 6. bis 30. November 2019

Die Serie bildet eine persönliche Auseinandersetzung über die Wichtigkeit oder vielleicht schon Unwichtigkeit des Menschen und seiner Worte in der Zeit von Social Media & Co. Mit der symbolischen Darstellung der Flüchtigkeit von Worten und Menschen digital und real, stellt die Künstlerin mit dem Fotoprojekt sozialkritische Fragen und Anregungen, wie wir miteinander umgehen. Was bedeutet noch das geschriebene oder gedruckte Wort? Wie wichtig ist uns der reale Mensch hinter den Worten? Wie leichtfertig gehen wir mit unseren Worten um?

Mit der Auseinandersetzung der neuzeitlichen Erscheinung des Ghostings, wobei Menschen zu Geistern werden, Kontakt und Kommunikation abbrechen und ohne Ankündigung und Erklärung den Anderen zurücklassen, will die Fotografin zum Nach- und Überdenken des eigenen Verhaltens anregen.


Vergangene Termine