Literatur · Theater

Wolkenhund, eine szenische Lesung


In einem alten Reisekoffer findet die Enkelin von Agatha Christie ein bisher unveröffentlichtes Manuskript ihrer Großmutter …
“6.März 1924 …
Es gibt doch geborene Künstler wie Musiker, Maler, Dichter?? Kann es nicht auch eine hochtalentierte Mörderin geben, die ohne jede Ausbildung handelt?.. Ich vermute, dass ich ihr vor wenigen Tagen begegnet bin ! Agatha”

Meisterhaft schräg verwebt Hannelore Fischer die Lebensfäden von drei besonderen Frauen: Agatha Christie, die Königin der Kriminalschriftstellerinnen, Eleonora Duse, die Jahrhundert-Schauspielerin und die mysteriöse I.A., Tochter eines Kerzenfabrikanten aus Basellland, die mit ihrem Namen nichts mehr zu tun haben will. Und die Männer der drei Damen ? Was ist mit ihnen geschehen und warum ? Hexenhaft verführerisch das Spiel zwischen Leidenschaft, Sehnsucht und wirklichem Geschehen.

Es lesen

Felicitas Ruhm
Angelika-Ditha Morosowa
Gerhard Dorfer
die Autorin Hannelore Fischer


Vergangene Termine