Literatur

Wolfram Berger - Herr Ober beichtet


... ein literarisch Streifzug ins Kaffeehaus Texten der Kaffeehausliteraten“ von Alfred Polgar, Peter Altenberg, Anton Kuh, Karl Kraus u.a.

Das Wiener Kaffeehaus stellt eine Institution besonderer Art dar, die mit keiner ähnlichen der Welt zu vergleichen ist. Es ist eigentlich eine Art demokratischer, jedem für eine billige Schale Kaffee zugänglicher Klub, wo jeder Gast für diesen kleinen Obolus stundenlang sitzen, diskutieren, schreiben, Karten spielen, seine Post empfangen und vor allem eine unbegrenzte Zahl von Zeitungen und Zeitschriften konsumieren kann täglich saßen wir stundenlang, und nichts entging uns.

Denn wir verfolgten dank der Kollektivität unserer Interessen den orbis pictus der künstlerischen Geschehnisse nicht mit zwei, sondern mit zwanzig und vierzig Augen …“
(Stefan Zweig)


Vergangene Termine