Literatur · Theater

Wolfram Berger - Karl Valentin - Sturzflüge im Zuschauerraum!


Des Meisters abgründig kuriose Monologe, Couplets und vertrackte Szenen
"Wennst as kannst, is koa Kunst und
wennst as net kannst is's erscht recht koa Kunst"

Bergers legendäre Karl Valentin Lesung,
wobei von Lesung – zwischen verschmuddelten Notizzetteln, schnoddrigem Gitarrenspiel, Requisiten aus dem Plastiksackerl (wie ein Stein aus der Steinzeit und Adams Apfel), biografischen Berichten über Valentin und den in perfektem Bayrisch servierten Szenen – eigentlich keine Rede sein kann.
Wolfram Berger entführt das Publikum ganz nebenbei und dabei doch hoch konzentriert und mit schauspielerischer Finesse (100 verschiedene „Hier“ Stimmen in der genialen Appellszene) in die scheinbar absurden, aber hoch logischen Wort – und Gedankenspiele Valentins.
Ein absolut gelungener Abend. Eine Top-Performance. (NÖN)


Vergangene Termine