Jazz

Wolfgang Schmidtke Orchestra


Thelonious Sphere Monk, 1917 in North Carolina geboren, zählt zu den unkonventionellsten Musikern, die der Jazz hervorgebracht hat.

In den 40er-Jahren hob der US-amerikanische Pianist und Komponist die Jazzmusik in neue Bahnen – Bebop und Modern Jazz waren geboren. Monk war nicht nur ein eigenwilliger Musiker sondern auch ein kauziger Mensch: Bei Konzerten tanzte er auch mal ums Klavier oder kroch darunter, zugleich war für ihn »die Stille der schrillste Ton«. Zum 100. Geburtstag versetzt sich das Wolfgang Schmidtke Orchestra mit »Monks Mood« in die Stimmung dieses legendären Musikers und seiner Zeit.


Vergangene Termine