Neue Klassik

Wolfgang Rihm Et Lux


Mit Et Lux hat der deutsche Komponist ein modernes Requiem – eine musikalische Suche nach Ewigkeit – erschaffen.

Fr. 23. März 2018, 20.15 Uhr
Hall, Salzlager
Wolfgang Rihm Et Lux (2009)

Huelgas Ensemble
Minguet Quartett
Ltg: Paul Van Nevel

Im Zentrum steht für Rihm „et lux perpetua luceat .../ und das ewige Licht leuchte ...“. In kreisendem Reflektieren werden die sowohl tröstlichen als auch tief beunruhigenden Schichten dieser Worte spürbar. Er verbindet die Musik des Mittelalters mit unserer Gegenwart – von Vokalpolyphonie der Renaissance bis hin zu den Streichquartetten von der Klassik bis heute – und lässt eine Stunde Wunder an Schönklang erstehen.

Festivalpass

Im Jubiläumsjahr können Sie einen Festivalpass in limitierter Auflage erstehen. Mit ihm erhalten Sie Zugang zu allen Veranstaltungen des Festivals. Die Platzkarten müssen Sie sich im Vorverkauf (Festivalbüro) oder an der Abendkassa besorgen.
Preis: € 170,- Vollpreis | € 85,- junge Menschen unter 26 Jahre
Nur um Festivalbüro erhältlich.

Festivalbüro und Karten
Schmiedgasse 5, 6060 Hall i.T.
Tel: +43 5223 53808 | Fax: +43 5223 53808-80
[email protected] | www.osterfestival.at

Karten sind im Festivalbüro, unter www.osterfestival.at und österreichweit in allen Vorverkaufsstellen von Ö-Ticket erhältlich.


Vergangene Termine