Literatur

Wolfgang Hermann & Leopold Federmair


Zwei literarische Hochkaräter finden sich ein zum Start in die experiment literatur Herbstsaison:

Wolfgang Hermann wurde 1961 in Bregenz geboren und studierte Philosophie und Germanistik in Wien. Zuletzt erschien 2012 seine autobiographische Erzählung "Abschied ohne Ende" im LangenMüller Verlag.

Leopold Federmair, geboren 1957 in Oberösterreich, nach dem Studium Lektor in Frankreich, Italien und Ungarn, heute in Hiroshima. Ende August erscheint im Otto Müller Verlag, Salzburg, sein neues Buch "Wandlungen des Prinzen Genji".


Vergangene Termine