Theater

Wolf Bachofner & Bela Koreny - Der G´schupfte Ferdl geht Tauben vergiften im Park


Unter dem Titel „Der G’schupfte Ferdl“ erinnern sich die beiden an Stilblüten der 50er und 60er Jahre, an die Zeit, als Karl Farkas im Simpl regierte und in der Vorstadt der Taschenveitl.

Unter dem Titel „Der G’schupfte Ferdl“ erinnern sich die beiden an Stilblüten der 50er und 60er Jahre, an die Zeit, als Karl Farkas im Simpl regierte und in der Vorstadt der Taschenveitl. Denn beim „Thumser drausn in Neu-Lerchenföd is Perfektion“. Neben Gerhard Bronners unvergessener Hymne auf diese ganz spezielle Lebensart freuen sich die beiden mit dem Publikum auf ein Wiederhören mit „Der Papa wird’s schon richten“, dem „Bundesbahnblues“ oder ein herzhaftes „Tauben vergiften im Park“.


Vergangene Termine