Theater

Wir lieben und wissen nichts


Ein hochamüsanter Balanceakt nahe am Abgrund - und das, obwohl man doch nur für zwei Monate von Berufs wegen die Wohnung tauschen wollte...

Zwei Paare aus dem Bildungsbürgertum, selbst in den besten Jahren, flexibel, dynamisch und am Puls der Zeit, wie der heutige Mensch eben gewünscht und zusammengeschustert ist, prallen in Moritz Rinkes Komödie „Wir lieben und wissen nichts“ aufeinander.

Heillos in ihren Selbststilisierungen verheddert,
begegnen sie sich in einer der zwei Wohnungen, die es aus beruflichen Gründen für zwei Monate zu tauschen gilt. Dass sich der Tausch auf die Frauen ausweiten könnte, war zwar nicht so ganz geplant, aber wer will schon
behaupten, dass man sich gegen den Zufall versichern kann?

Regie und Kostüme: Guntram Brattia
Bühne: Heinz Hauser
Licht: Team Hellerau
Maske: Bernd Leidlmair & Team
Darsteller: Janina Rudenska, Hannes Perkmann, Nevena Lukic, Nik Neureiter


Künstler


Vergangene Termine