Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Wir Frauen werden es uns nicht nehmen lassen, für unsere Rechte zu Kämpfen - Guerilla der Aufklärung


Frauen* fordern den gleichberechtigten Zugang zu allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens! Das ist keine historische, sondern nach wie vor eine aktuelle Forderung. Stattdessen jedoch baut rückwärtsgewandte Politik die von Frauen* erkämpften Errungenschaften ab.

Dagegen gilt es die Stimme zu erheben sowie zeitgemäße Strategien der Selbstermächtigung, der Teilhabe und der Solidarität einzusetzen. Diese Aspekte werden in den präsentierten Arbeiten zahlreicher Künstler*innen deutlich.

Eröffnung der Ausstellung:
am Freitag, 8. März 2019 um 18:00 Uhr
im Rahmen des Internationalen Frauen*tags.
Zur Eröffnung spricht
die Anthropologin und Schriftstellerin Eli Krasniqi.
‚Protest Dance‘ von Marinella Senatore,
performt von Gaia Arnese und Lorenzo Vanini.

Beteiligte Künstler*innen:
Zanny Begg & Elise McLeod, Eva&Co (Veronika Dreier,
Doris Jauk-Hinz, Erika Thümmel, Eva Ursprung),
Anetta Mona Chişa & Lucia Tkáčová, Kajsa Dahlberg,
Lena Rosa Händle, Marlene Hausegger,
Verena Melgarejo Weinandt / Maque Pereyra, Marta Navaridas,
Lisl Ponger, RISOGRAD, Stefanie Seibold, Selma Selman,
Marinella Senatore, #transposablearchive #feminisms (Nayarí Castillo, Maryam Mohammadi, Helene Thümmel, Asja Trost)


Vergangene Termine

  • Sa., 09.03.2019 - Sa., 25.05.2019

    Mo: 10:00 - 18:00 Uhr
    Di: 10:00 - 18:00 Uhr
    Mi: 10:00 - 18:00 Uhr
    Do: 10:00 - 18:00 Uhr
    Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
    Sa: 12:00 - 16:00 Uhr
    So: Geschlossen
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
  • Fr., 08.03.2019

    18:00
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Eröffnung