Vortrag

Wildtiere an Gebäuden: Hausfreunde oder Störenfriede?


Referent: Michael Stocker, dipl. Zoologe, MSc Co&OE, Wien und Zürich

Wildtiere sind nicht nur im offenen Feld oder im Wald anzutreffen, sondern leben auch mit uns in der Siedlung. Einige unter ihnen sind sogar darauf spezialisiert und nutzen Wände, Nischen und Höhlen an und in Gebäuden, oder auch die angrenzenden Gartenbereiche. Diese in unserer unmittelbaren Nachbarschaft zu beobachtenden Wildtiere, wie beispielsweise Mauersegler, Schwalben, Fledermäuse, Igel, Wildbienen und Schmetterlinge, bieten die Möglichkeit des Naturerlebens und bedeuten für viele Menschen Lebensqualität.

Zumeist finden Wildtiere aber bei (Neu-) Bau- und Sanierungsarbeiten zu wenig Beachtung und so gehen immer mehr für diese Tiere notwendige Quartiere in den Städten und Dörfern verloren.
Michael Stocker, Experte in Bezug auf Arten- und Lebensraumschutz an Gebäuden, zeigt an diesem Abend anhand von Beispielen, was Hausbesitzer, aber auch große Wohnbauträger und Architekten am Gebäude, am Balkon oder im Garten tun können, um Wildtiere zu unterstützen und gleichzeitig Unliebsames zu vermeiden.


Vergangene Termine