Tanz · Theater

Wild*Things


Eine abenteuerliche Reise in die Welt der Halbwüchsigen, der Er- und Verwachsenen.

Unser junger Abenteurer Mox flieht vom Alltag zuhause in ein unbekanntes Land. Ist es Realität oder ein vorprogrammiertes Computerspiel? Er trifft auf menschen-ähnliche Wesen, die älter, größer und etwas furchteinflößend sind. Mox freundet sich sogar mit ihnen an. Er lernt, ein Stück weit, diese noch fremde Welt kennen, bis er schließlich genug davon hat. Etwas zieht ihn wieder nachhause zurück und er kehrt heim in seine vier Wände. Aber dieses Abenteuer war erst der Anfang einer Reise die sich wiederholen, sich anderweitig fortsetzen oder vielleicht kein Ende nehmen wird.

Wild*Things ist ein Tanz-Musik-Theater für und mit Kindern in einer Choreografie von Bert Gstettner frei nach dem Bilderbuch von Maurice Sendak ‘Wo die wilden Kerle wohnen’.

TEAM
Regie/Choreografie: Bert Gstettner
Co-Choreografie/Tanz: Ákos Hargitay, Silvia Salzmann
TH JuniorCompany: Benni Angelov, Luis Aue, Max Gstettner, Myron Olev, Herbert Pirker, Simon Vielgut
Musik: Igor Gross | Kostüm: Devi Saha | Bühnenbild: Daniel Angermayr | Licht: Klaus Greif | Video: Ulrich Kaufmann | Regieassistenz: Nikola Wiesinger | Kostümassistenz: Anna Steiner | Koordination: Claudia Bürger |

Produktion: TanzHotel / ArtAct Kunstverein

TanzHotel 2015. Fotos: Devi Saha
Copyright: Devi Saha, Bert Gstettner / T
H


Vergangene Termine