Jazz

Wild but Heart – Kupferblum frühstückt mit Julia Giebel


Markus Kupferblum lädt einmal im Monat im Porgy & Bess zum Frühstück. Gemeinsam mit einem Gast räsoniert er über Aktuelles und Vergessenes, Zukünftiges und Utopisches, Serviert wird Kaffee, Tee, Nahrung, Literatur, Gedanken und Musik. (Pressetext)

Julia Giebel, in Köln geboren, studierte Gesang bei Barbara Schlick an der Musikhochschule Wuppertal sowie bei Julie Kaufmann an der Universität der Künste Berlin, wo sie ihr Diplom mit Auszeichnung bestanden hat. Sie ist 2.Preisträgerin beim Euriade Vocaal Concours Kerkrade. Die Sopranistin begann ihre Laufbahn im Opernstudio der Oper Köln, worauf bald ein Engagement an die Oper Dortmund folgte. Seit 2009 ist sie Ensemblemitglied der Komischen Oper Berlin. Hier singt sie u.a. Partien wie Blonde aus Entführung aus dem Serail, Adele in Die Fledermaus, Musette in La Boheme, Ännchen in Der Freischütz oder Atalanta in Xerxes. In der vergangenen Spielzeit spielte sie die Maria in der West Side Story in der gefeierten Inszenierung von Barrie Kosky an der Komischen Oper. Ihr Debut als Königin der Nacht in Mozart' s Zauberflöte und als Olympia in Hoffmann’ s Erzählungen sang sie im letzten Frühjahr. Die Sängerin arbeitete mit Regisseuren wie Barrie Kosky, Stefan Herheim, Sebastian Baumgarten, Frank Hilbrich, Katharina Thalbach, Christine Mielitz und Calixto Bieto.

Die Musik führte sie zusammen mit Künstlern wie Markus Stenz, Konrad Junghänel, Daniel Reuss, Stefan Soltesz, Aribert Reimann, oder Ensembles wie der Lautten Compagney, den Bochumer Symphonikern, dem Deutschen Kammenerchester Berlin, den Brandenburger Symphonikern und dem Gürzenich Orchester. Schon immer hat neben der Oper auch der Konzert- und Liedbereich eine wichtige Rolle für Julia Giebel gespielt. Bereits während Ihres Studiums gab sie Konzerte im In- und Ausland. Ihr umfangreiches Repertoire reicht von der Alten Musik bis in die Moderne. Eine regelmäßige Zusammenarbeit verbindet sie mit der Sing-Akademie zu Berlin.

Eintritt: Pay as you wish an der Abendkassa bzw. 7,50.- € im VVK inkl. Sitzplatzreservierung


Vergangene Termine