Theater

Wiesen im Keller


Sind wir wirklich unseres Glückes Schmied? Oder Spielbälle des Lebens? Schicksal oder freier Wille? Oder beides?

Zwei Männer, wie sie gegensätzlicher nicht sein könnten: Joshua, lebensbejahend und voller Sinnlichkeit, und Alexej, menschenverachtend und voller Selbsthass. Beide getrieben von der Sehnsucht nach einem Menschen, egal ob Mann oder Frau, der sie liebt.
Abgründe voller Angst, Verachtung und Hass, Höhenflüge voller Liebe, Sinnlichkeit und Erotik – und dazwischen zwei Männer auf der Suche danach, wer sie wirklich sind.

Joshua (Helmut Novy): „Verschwenderin! Du hast mir Liebe gegeben, darum gebe auch ich dir Liebe. O unaussprechliche leidenschaftliche Liebe!“

Alexej (Franz Schiefer): „Gerade in der Verzweiflung liegen die verzehrendsten Genüsse, besonders wenn man die Aussichtslosigkeit seiner Lage deutlich erkennt.“

Theaterstück nach Texten von F. M. Dostojewski und Walt Whitman.
Dramaturgie & Regie: Nicole Gerfertz.


Vergangene Termine