Diverses · Kunstausstellung

Wienwoche 2020


Die 9. Ausgabe des Kunst- und Kulturfestivals Wienwoche – Festival for Art & Activism beschäftigt sich unter dem Motto Power and Privilege mit etablierten, bewussten oder unbewussten Zuschreibungen kultureller und sozialer Macht und stellt die Frage, wie Privilegien, besonders wenn sie als solche nicht erkannt werden, zur Aufrechterhaltung eines von struktureller Gewalt geprägten Systems beitragen.

Das intersektionale Kunst- und Kulturfestival öffnet mit mehr als 180 teilnehmenden Künstlerinnen, Aktivistinnen und Akteur*innen urbane und nicht-kommerzielle Räume sowie etablierte Kulturorte. Die Projekte beleuchten aktuelle gesellschaftspolitische Debatten wie Umverteilung, kulturelle Teilhabe, Armutsproduktion, Zugang zu Wohnraum ect. aus (post-) migrantischer, queer-feministischer, dekolonialer Perspektive und widmen sich brandaktuellen Themen wie neu aufflammenden Nationalismen in der europäischen Grenzpolitik, rassistischer Polizeigewalt, Zugang zum Wahlrecht für alle oder Lgbtqia+ Rechten.


Pressestimmen


Vergangene Termine