Klassik

Wiener Symphoniker - Grätzl-Konzert


Ariane Matiakh/ Dirigentin
Wiener Symphoniker/ Orchester

Auch 2019 gehen die Wiener Symphoniker wieder auf Tour durch die Wiener Gemeindebezirke. Für ihre populären Grätzl-Konzerte verlassen die Wiener Symphoniker ihre traditionellen Spielstätten im Wiener Konzerthaus und Musikverein und spielen für ihr Publikum in neuen und teilweise ungewöhnlichen Konzertorten.

Karten-Vorverkauf im F23: werktags von 10:00 bis 14:00 Uhr oder online auf oeticket.com

Programm:
Carl Maria von Weber
Ouvertüre zur Oper "Der Freischütz" op. 77
Antonín Dvorák
Slawische Tänze op. 72, Nr. 7 (15) C-Dur "Kolo" (Allegro vivace)
Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88, 3. Satz (Allegretto grazioso)
Gabriel Fauré
"Pelléas et Mélisande", Suite op. 80, 3. Satz (Sicilienne. Allegretto molto moderato)
Bedrich Smetana
"Vltava" ("Die Moldau") aus "Má vlast" ("Mein Vaterland")






Jacques Offenbach
Ouvertüre zu der Opéra bouffe "Orphée aux Enfers" ("Orpheus in der Unterwelt") (Bearbeitung von Karl Binder)
Maurice Ravel
"Pavane pour une infante défunte" ("Pavane für eine verstorbene Infantin
Ernst von Dohnányi
"Hochzeitswalzer" aus der Ballett-Pantomime "Der Schleier der Pierette" op. 18
Johann Strauss (Sohn)
"Elektrophor", Polka schnell op. 297
"An der schönen blauen Donau", Walzer op. 314


Vergangene Termine