Klassik

Wiener Symphoniker bieten freitags online Wohnzimmer-Konzerte



#abachtzuhause - unter diesem Motto können Klassikfans im November-Lockdown jeden Freitag Stream-Konzerte der Wiener Symphoniker in den eigenen vier Wänden genießen.

"Die Bühnen sind geschlossen, das öffentliche Kulturleben ruht, aber wir lassen uns nicht unterkriegen…" - schreibt das Orchester auf seiner Homepage. Da wird das Wiener Konzerthaus zum Wohnzimmer, Orchestermusiker zu Solisten, der Chefdirigent zum Couchnachbarn, mit dem man entspannt über Musik plaudert.

"Bleiben Sie zuhause, wir kommen zu Ihnen!" - und zwar im November am Freitag, um 20:15 Uhr auf der Facebook-Seite und der Website der Wiener Symphoniker.

Das Programm um Überblick

Freitag, 13.11.2020 | 20:15 Uhr

INTERPRETEN
Wiener Symphoniker
Matthias Kernstock, Trompete
Andrés Orozco-Estrada, Dirigent
Axel Brüggemann, Moderation

PROGRAMM
Joseph Haydn: Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur Hob. VIIe:1, 1. Satz (Allegro)
Joseph Haydn: Symphonie Nr. 44 e-moll Hob. I:44 »Trauer-Symphonie«

Freitag, 20.11.2020 | 20:15 Uhr

INTERPRETEN
Wiener Symphoniker
Anton Sorokow, Violine
Christoph Stradner, Violoncello
Paul Kaiser, Oboe
Patrick De Ritis, Fagott
Andrés Orozco-Estrada, Dirigent
Axel Brüggemann, Moderation

PROGRAMM
Joseph Haydn: »Sinfonia Concertante« für Violine, Violoncello, Oboe, Fagott und Orchester B-Dur Hob.I: 105, 1. Satz (Allegro)
Joseph Haydn: Symphonie Nr. 45 fis-moll Hob.I:45 »Abschiedssymphonie«

Freitag, 27.11.2020 | 20:15 Uhr

INTERPRETEN
Wiener Symphoniker
Christoph Stradner, Violoncello
Andrés Orozco-Estrada, Dirigent
Axel Brüggemann, Moderation

PROGRAMM
Joseph Haydn: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 D-Dur Hob. VIIb:2, 1. Satz (Allegro moderato)
Joseph Haydn: Symphonie Nr. 59 A-Dur Hob. I:59 »Feuer-Symphonie«