Ball

Wiener Rotkreuz Ball


Am 17. November kommt mit dem Motto „Wien trifft Italien“ beim Wiener Rotkreuz Ball italienisches Flair ins Rathaus.

Gertreu nach dem Motto "In 80 Bällen um die Welt" trifft der Wiener Rotkreuzball in diesem Jahr auf das schöne Italien. "Es wird eine rauschende italienische Ballnacht im Stil einer Redoute, deshalb ersuchen wir unsere Gäste, mit Masken zu erscheinen. Um Mitternacht fallen die Masken der Damen bei der großen Demaskierung!", heißt es von Seiten der Veranstalter.

Wiener Rotkreuzball und Bella Italia

Wie immer erwartet die Besucher eine festliche Eröffnung durch das Jungdamen- und Herrenkomitee der Tanzschule Elmayer, unter der Mitwirkung von internationalen Stargästen.

Der Zeremonienmeister geleitet im Anschluss in die „Italien-Lounge“, wo die Ballgäste ganz ins Venedig des Barocks eintauchen. Sie werden dort in der Fächersprache kommunizieren oder einen der traditionellen Kontertänze erlernen. Wen es eher in die 50er Jahre zieht, ist in der „Rom“-Lounge gut aufgehoben, wo zwischen Vespa und Dolce Vita gefeiert wird.

Dabei dürfen südländische Klänge nicht fehlen. Va bene - Einverstanden - fühlen sich die Tanzbereiten mit der italienischen Musik im Wappensaal, wo die Band „Va Bene“ so richtig einheizt. Ins mondäne Mailand, das berühmt für Mode und Design ist, findet man sich im Mailand-Cafe.

Ab 1 Uhr früh gehts in der Radio Wien Disco richtig hoch her.


Vergangene Termine