Theater

Wiener Neustädter Comedienbande - Der Froschkönig


Wie immer sind auch die Zwirli- und die Zwurlimaus mit von der Partie und verkürzen die Wartezeit bis das Christkind kommt.

Die Tochter der Hexe Schnupfhupf will unbedingt den jungen König Frosibert heiraten, doch der Auserwählte will nicht. Wutentbrannt verwünscht ihn die Hexe in einen Frosch und verbannt ihn ins Königreich Drunter- und Drüberland, wo er unter anderen Fröschen im Schlosspark leben muss. Erst, wenn diese endlich den Froschkanon fehlerfrei singen können, den sie schon seit über hundert Jahren erfolglos üben, außerdem der Froschkönig jemanden aus großer Not befreit und zum Danke geküsst wird, darf er wieder seine menschliche Gestalt annehmen.

Eines Tage begegnet der Frosch der Prinzessin Adelgunde, die verbotenerweise mit einer goldenen Kugel im Schlosspark spielt. Dese fällt ihr auch prompt in den Brunnen. Der verwunschene Prinz bringt ihr die Kugel wieder und hofft, dass ihn die Prinzessin erlöst. Ob das wohl gelingen wird?

Künstlerische Leitung: Dagmar Leitner
Mitwirkende: Wiener Neustädter Comedienbande


Vergangene Termine