Wienerlied · Klassik

Wiener Kitsch - Wiener Lieder in der Krypta


Selig machen sie, unsere Wiener Lieder. Und ein bisserl sentimental sind sie halt. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge muss man zuhören können. Nach ein paar Vierteln schwelgt man ungehemmt im Melodienrausch und lässt sich von den mitreißenden Texten verzaubern. Mitsingen? Natürlich! Drum: Mut zum Kitsch!

Herzschmelzend gesungen von Alice Waginger, die mit Schmäh und Wiener Goschn in eine andere Zeit entführt.

Auszug aus dem Programm:
Wann die Welt amol stirbt
Beim Burgtor am Michaelerplatz
Blunzen und Leberwurscht
Des Glück is a Vogerl
Wer no in Wien ned war
Des hat ka Goethe gschrieben
Mei Muatterl war a Weanarin
Das Penzinger Kircherl
Das silberne Kanderl


Vergangene Termine