Ball

Wiener Kaffeesiederball



Der 63. Wiener Kaffeesiederball findet am Valentinstag, den 14. Februar 2020 statt.

Für die musikalische Unterhaltung ist am Kaffeesiederball immer gesorgt. Dafür sorgen 2020 Die 13 Orchestern und Bands. Getanzt wird die ganze Nacht über. Von der feierlichen Eröffnung, die eine Hommage an den 250. Geburtstag an Beethoven ist bis hin zur Mitternachtseinlage. Auch dieses Jahr wird es um 2. Uhr früh ein Highlight geben. In jedem Saal kommen Tanzbegeisterte und Musikliebhaber auf ihre Kosten.

Ganz nach Shakespeares Sommernachtstraum über die Irrungen und Wirrungen der Liebe gestalten Mitglieder des junge Ensemble des Theater an der Wien die Mitternachseinlage unter dem Motto „über die Liebe“ von klassischen Opernarien über Operetten-Herz-Schmerz bis zu den Klassikern der Musical-Literatur, unter der Leitung von Univ. Prof. Uwe Theimer und begleitet werden sie vom Opernballorchester.

Aufbauend auf dem sensationellen Erfolg des Latenightkonzertes 2019 hat die Ballleitung sich dazu entschlossen, diese späte Einlage zu einer Tradition werden zu lassen. Der Wiener Kaffeesiederball hat für 2020 wiederum einen großen Fang gemacht. Auf den Musical Star Drew Sarich 2019, folgt 2020 Josh. Passend zur Ballfarbe grün präsentiert der Ball „Cordula Grün“, den österr. Sommerhit der Superlative der auch in Deutschland große Erfolge gefeiert hat, und einen „Amadeus Austrian Music Award 2019“ für den Song des Jahres erhalten hat.

Feiern und Gutes tun liegt auf dem Kaffeesiederball immer nahe beieinander. Passend um Ballmotto 2020 Kaffee- Symphonie der Liebe unterstützt der Wiener Kaffeesiderball Superar. Seit nunmehr 10 Jahren nützt der Verein Superar Musik, um Kinder und Jugendliche, unabhängig von Schicht und Herkunft, zu fördern und sie in ihrer Persönlichkeit zu stärken. Die freudvolle und produktive musikalische Arbeit ermutigt sie, ihr Potential zu erkennen und ihre Chancen in der Gesellschaft zu ergreifen.