Diverses · Sport

Wiener Eistraum


Eislaufen auf hohem Niveau: Der 24. Wiener Eistraum startet am Freitag erstmals mit zwei Etagen, dem so genannten "Sky Rink", in die neue Saison.

Wenn nicht in die Breite, dann eben in die Höhe! Als weiteren "Höhepunkt“ bekommt der 24. Wiener Eistraums eine zusätzliche Eisfläche – den "Sky Rink" mit rund 850 m² im ersten Stock. Diese Eislauf-Terrasse ist über eine 120 m²-Rampe erreichbar und macht das Winterparadies zwischen Rathaus und Burgtheater zu einer weltweit einzigartigen Attraktion.

Wiener Eistraum auf 9.000 m²

Eröffnet wird am 18. Jänner um 19 Uhr mit einer Show der "Ice Glitz Productions" aus Großbritannien, ergänzt vom Damen-Eishockeyteam "EHV-Sabres". Für alle, die es gar nicht erwarten können, diese sensationelle Neuerung auszuprobieren, gibt es im Anschluss wieder das Gratiseislaufen bis 22 Uhr.

Auf der gigantischen Fläche von nunmehr rund 9.000 m² können heuer Eislaufbegeisterte inmitten der Stadt so richtig Schwung holen. Ob vier große Flächen, Traumpfade durch den Park oder der neue Sky Rink – mehr Eislaufvergnügen geht nicht.

Tickets für den Wiener Eistraum:

Erwachsene: 8,00,- Euro

Kinder (ab Jg. 2004 und jünger): 5,50,- Euro

Senioren (ab Jahrgang 58 und älter): 6,00,- Euro

  • 20. Wiener Eistraum - Stimmungsbericht

  • 20. Wiener Eistraum - Besuchermeinungen

  • 20. Wiener Eistraum - Kulinarisches Angebot

  • 20. Wiener Eistraum - Interview mit Besucher


Vergangene Termine