Vortrag

Wien zur Zeit Beethovens: Stadtgeschichte zwischen 1790 und 1830


VHS Wiener Urania

1010 Wien, Uraniastraße 1

Do., 08.10.2020

18:00 - 19:30
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Ludwig van Beethoven und die Stadt Wien. Die fast 35 Jahre, in denen Beethoven in Wien wohnte, fallen in eine politisch höchst turbulente Zeit. Die Folgen der Napoleonischen Kriege prägten die Stadtgeschichte über zwei Jahrzehnte. Am Wiener Kongress 1814/15 wurde schließlich eine Neuordnung Europas verhandelt und dem Publikum ein umfangreiches Festprogramm geboten, an dem sich auch Beethoven erfolgreich beteiligte.