Tanz

Wien Welt Wettbewerb 2014


7. Internationaler Contest & Festival für Ballett und zeitgenössischen Tanz.

Der Wien Welt Wettbewerb ist eine Fortsetzung des renommierten ÖTR Contest (Österreichischer Tanzrat/Austrian Dance Council) und wird von dem in Wien ansässigen Verein NCCEA (New Century Culture Exchange Association), 2014 in Kooperation mit ImPulsTanz, veranstaltet.

Als Präsident der Jury konnte der ehemalige Leiter des Berliner Staatsballets und derzeitigen künstlerischen Beraters des Tokyo Ballets Vladimir Malakhov gewonnen werden.
Die künstlerische Leitung liegt bei Frau Prof. Evelyn Téri.

Mit einer Teilnehmerzahl von bis zu 400 Tänzerinnen aus über 20 Nationen entwickelte sich der ÖTR Contest zu einem der größten Tanzwettbewerbe in Europa. Für viele der Teilnehmerinnen bedeutet dieser Wettbewerb das erste Sprungbrett für eine erfolgreiche Karriere.

Die Gewinnerinnen des ÖTR Contest tanzen heute auf den Bühnen der ganzen Welt - Denys Cherevychko, Mihail Sosnovschi, Roman Lazik, Liudmila Konovalova, Alexandru Tcacenco und Dumitru Taran sind mittlerweile Solotänzerinnen des Wiener Staatsballetts, Johannes Stepanek Solist beim Royal Ballet London, Rainer Krenstetter, Dinu Tamazlacaru, Marion Walter und Iana Salenko 1. Solist_innen beim Berliner Staatsballett, um nur einige Namen zu nennen.

Der Wettbewerb

Der Wettbewerb ist eine öffentliche Veranstaltung, zu der alle tanzinteressierten Zuschauer_innen herzlich willkommen sind.
Karten dafür erhalten Sie ab 2. Juni 2014 bei ImPulsTanz.

Termine:
23., 24. + 25. Juli: 18:00 Uhr, Muth
26. Juli: 19:00 Uhr, Semifinale, Volkstheater
27. Juli: 19:00 Uhr, Gala Abend, Volkstheater

Teilnahmeberechtigt sind Berufstänzerinnen, Tänzerinnen in Ausbildung und Amateurinnen des klassischen Balletts und zeitgenössischen Tanzes aus allen Nationen.
Das Höchstalter beträgt 27 Jahre.
Die Teilnehmer
innen können in 4 unterschiedlichen Kategorien, Solo oder in Gruppen, antreten und werden in zwei Runden von einer internationalen Fachjury beurteilt.

Berufstänzer_innen 18–27 Jahre

Tanzschüler_innen in professioneller Ausbildung
13–15 Jahre + 16–19 Jahre

Amateur_innen / Privatschulen Bis 18 Jahre

Moderner und zeitgenössischer Tanz Bis 27 Jahre


Vergangene Termine