Volxmusik / Neue Volksmusik

Wien vom Wasser aus erleben: Heurigenfahrten an Bord von MS Vindobona oder MS Wien


Eine Liebeserklärung an Wien und seine Lieder. Das Wienerlied, seit mehr als 150 Jahren findet es weit über Wien hinaus seine Hörer und wird noch lange ein musikalisches Phänomen bleiben.
Gemütlichkeit, Heurigenatmosphäre, Wiener Schmankerln vom Buffet und urtypische Wiener Musik. All das startet mitten im Herzen von Wien. Einstieg und Abfahrt befinden sich am neuen Hotspot, der eindrucksvollen Schiffsanlegestelle am Schwedenplatz. Kapitän Norbert Fuchs steuert das Schiff ab 19:45 Uhr den Donaukanal stromaufwärts, vorbei an der Rossauer Kaserne, dem Heizwerk Spittelau in Richtung Kahlen- und Leopoldsberg. Bei der Schleuse Nussdorf wird der Höhenunterschied zur Donau bewältigt und hinaus geht es auf den Strom über den schon so viele Lieder geschrieben wurden. Wien bei Nacht an Bord eines Donauschiffes, ein Genuss der abseits der hektischen Stadt genau das richtige ist für ein bisschen Entspannung. Die Musiker, allen voran Marion und Erich Zib vom Radio Wienerlied begeistern mit Wiener Schmäh, während sie von Tisch zu Tisch gehen und Liederwünsche erfüllen. Am Buffet erfreut man sich unter anderem über kleine Wiener Schnitzerl vom Schwein, Krautfleckerl und natürlich dem klassischen Apfelstrudel mit Vanillesauce.
Mittlerweile zählen die Heurigenfahrten an Bord der DDSG Schiffe zu den Fixpunkten in der Wiener Eventszene. Das Schiff MS Vindobona z.B. selbst, ist eine mittlerweile über die Stadt hinaus bekannte Sehenswürdigkeit, im Winter 1995 gestaltet von Friedensreich Hundertwasser und ist somit eine der außergewöhnlichsten Veranstaltungsorte der Stadt geworden. Ideal ausgestattet um der Heurigenfahrt mit Wiener Liedern eine passende Plattform geben zu können.

KÜNSTLERLISTE
01.10.2015
Charlotte Ludwig & Herbert Schöndorfer


Vergangene Termine