Pop / Rock

WIEN.MUSIK im Wimberger mit Worried Man & Worried Boy


Seit 1871 besteht das Hotel Wimberger schon und gilt seither als eine Wiener Legende, wo heimische Prominente, Künstler und Weltenbummler ein und aus gingen. Das ARCOTEL Wimberger Wien führt die Tradition fort und veranstaltet unter anderem seit über 20 Jahren den Jazzbrunch. Im Herbst 2015 wurde mit Wien.Musik im Wimberger eine weitere Konzertserie gestartet.

Heimische Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre ureigene Version des Wienerlieds mit zeitgenössischen Sounds und Themen. Im intimen Rahmen erleben Fans ein Live-Konzert hautnah und in uriger Atmosphäre. Im WIMBERGERs wia z´Haus steht natürlich eine WIEN.MUSIK-Speisekarte mit österreichischen Gerichten sowie gepflegten Biersorten bereit. Wer neben einem gelungenen Abend auch noch etwas Gutes tun möchte beteiligt sich an der Aktion Suppe mit Sinn. Das WIMBERGERs wia z'Haus bietet als Partner der Wiener Tafel eine Rindsuppe mit Grießnockerl, Frittaten oder Leberknödel an. Ein Euro für jede verkaufte Suppe geht an die österreichische Organisation.

Im März beehren uns Herbert und Sebastian Janata alias Worried Man & Worried Boy. Als Generationenprojekt im Frühling des Jahres 2014 formiert, ist ihr erstes, vollständig analog aufgenommenes Album Anfang 2015 erschienen.

Herbert und Sebastian Janata sind nicht unbekannt in der österreichischen Musikszene: Herbert Janata war seit den frühen 1960er Jahren Sänger und Frontman der Worried Men Skiffle Group, die im Sommer 2014 nach 54 Jahren ihre Auflösung bekannt gab. Songs wie "Glaubst i bin bled", "I bin a Weh" oder "Der Mensch is a Sau" sind Klassiker der österreichischen Popmusik, die Worried Men Urgesteine des Austropops.

Sohn Sebastian ist seit 2006 Mitglied der Gruppe Ja, Panik. Von der Musikpresse wiederholt als eine der bedeutendsten aktuellen Bands des deutschsprachigen Raums bezeichnet, haben Ja, Panik mit ihrem im Januar 2014 erschienenem fünften Album Libertatia einmal mehr ihre Fans und die KritikerInnen begeistert.

Als Worried Man & Worried Boy interpretieren die beiden nicht nur Klassiker der Worried Men Skiffle Group neu, sondern erarbeiten gemeinsam auch noch unveröffentlichte Titel aus dem Liederfundus Herbert Janatas.

Dabei treffen nicht nur Generationen, sondern auch Punk und Skiffle, Visionäres und Nostalgisches ebenso wie Morbides und Lebensfrohes, ja vielleicht sogar ein bisschen Wien und Berlin aufeinander.

Informationen:
WIEN.MUSIK im Wimberger mit WORRIED MAN & WORRIED BOY
Dienstag, 29.03.2016, ab 19 Uhr
ARCOTEL Wimberger Wien
Neubaugürtel 34-36, 1070 Wien

Eintritt: 14,- €
Ticketverkauf: https://www.amiando.com/wienmusik2903.html
oder direkt im ARCOTEL Wimberger Wien

Jede/r Besucher/in erhält eine "Wien.Musik" CD.


Vergangene Termine