Diverse Musik

Wie wird eine Flöte gebaut?


Aus welchem Holz sind Flöten geschnitzt? Wie wurden Flöten in der Barockzeit gebaut? Besteht das Instrument aus einem Stück oder werden verschiedene Teile zusammengesetzt? Wie viele Grifflöcher hat eine Flöte? Wie wird aus der angeblasenen Luft ein Ton? Welches Werkzeug ist erforderlich?

Der Innsbrucker Instrumentenbauer Rudolf Tutz wird auf all diese Fragen Antworten geben, indem er anschaulich macht, wie eine Flöte gebaut wird. Zu Rudolf Tutz kommen Musiker aus aller Welt in die Werkstatt, um Blasinstrumente bauen oder reparieren zu lassen. Nun gibt er bei den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik Einblick in die Geheimnisse seines kunstvollen Handwerks.

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl
Anmeldung erforderlich (ab 01.06.) bei Regina Baumann
T +43 512 571032-15 oder [email protected]


Vergangene Termine