Vortrag

Wie wir lernen


Wie lernen Kinder, Jugendliche und Erwachsene? Bei diesem Vortrag erfahren wir Erkenntnisse aus der Lernforschung zum Themenbereich Lernen, Begabung und Intelligenz. Kann und soll der Mensch ein Leben lang lernen? Wie kann lernen nachhaltig sein?

Was passiert und verändert sich im Gehirn beim Lernen und wie plastisch ist unser Gehirn?
Was verstehen wir unter Begabung und Intelligenz und inwiefern sind diese angeboren bzw. entwickeln sich erst durch Lernen?
Inwiefern unterscheidet sich das (klein)kindliche Lernen vom Lernen Erwachsener?
Der Vortrag bietet einen Einblick in die Grundlagen des Lernens aus Sicht der Lernforschung (kognitive Neuropsychologie, Psychologie und Pädagogik) – es wird auf die Praxis Bezug genommen und was wir als Eltern und PädagogInnen zum Lernen beitragen sollten.

Prof. Dr. Willi Stadelmann ist ehemaliger Rektor der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz, Leiter der Bildungsplanung Zentralschweiz und Gymnasiallehrer und -rektor. Er studierte Chemie, Biochemie und Physik sowie Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie und Pädagogik. Er ist Mitherausgeber der Lehrbuch-Reihe «Lehren lernen. Basiswissen für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung» des Verlags Klett und Balmer.


Vergangene Termine