Diverses · Literatur

Wie schmeckt die Liebe?


Ksch. Franz Robert Wagner, Rezitation
Fritz Brucker, Klavier

Süß, luftig, leicht – wenn es das Herz erlaubt! Sie ist Gnade, wenn sie mit den Sinnen gespürt wird – sie ist Schönheit, wenn sie durch unsere Augen wahrgenommen wird – und sie ist Genie, wenn sie sich durch den Geist ausdrückt.

Wie Wut und Trauer schmecken – das wissen wir. Liebe ist nur deutlich angenehmer!!! Weil sie die schönsten und schrecklichsten Gefühle auslösen kann. Weil sie ein stetiges Auf und Ab bewirken kann. Ein Tipp, der mir einmal zugesteckt wurde ... man sollte sich möglichst konkret verlieben. Naja ... also: Wie schmeckt sie, die Liebe? Hören Sie sich das an!!!

Texte von André Heller, von Lessing, von Rückert, Goethe, von Ringelnatz, von Mascha Kaleko, Wolf Wondratschek, Brecht, von … usw. ... bis Erich Fried.
DI Fritz Brucker ist die musikalische Seele, die uns fliegen lässt … bis in den Himmel, mit Musik von Franz Schubert, Franz Liszt … bis Friedrich Gulda.

Franz Robert Wagner
Eintrittspreis 18,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,- €


Vergangene Termine