Theater

Wie Findus zu Pettersson kam


Eine spannende Geschichte über die Freundschaft von Pettersson und Findus, die das Schönste ist, was dem Alten in seinem ganzen Leben passiert ist!

„Wie Findus zu Pettersson kam“ erzählt vom einsamen Pettersson, der so oft allein ist, dass er sich am Morgen am liebsten die Decke über den Kopf ziehen würde. Eines Tages bringt ihm Beda Adersson eine Kiste mit: „Findus grüne Erbsen“ steht drauf, aber in der Kiste liegt eine kleine Katze. Die Tage werden leichter für Pettersson, Findus lernt sprechen und alle sind glücklich. Bis eines Morgens alles ungewohnt still ist. Findus geht auf Entdeckungssreise und landet draußen im hohen Gras…

Mit
Monika Zöhrer, Klaus Seewald (Spiel),
Monika Zöhrer, Klaus Seewald (Inszenierung),
Eva Wallensteiner (Dramaturgie),
Rosa Wallbrecher (Bühne, Puppen),
Christina Weber (Licht),
Barbara Häusl (Kostüm),
Henrik Sande (Komposition, Musik),
Sven Nordqvist (Autor),

Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater Weitendorf, Hamburg. Eine Produktion des Theater Feuerblau aus Graz.


Vergangene Termine