Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Why so serious?


Eine Inszenierung durch die Kamera festgehalten oder aber der Moment eingefangen in dem das Leben sich selbst spielt, vereint sind die Fotografien in der Komik mit einem Hauch an Melancholie.

Wenn die Augen über den Gartenzaun unter den Bademantel auf die Matratze wandern, blickt uns die Irritation an. Sie erzählt oszillierend zwischen todernst und Treppenwitz davon, dass im Absurden die Narration liegt. So, let's put a smile on that face! (Barbara Rüdiger, Kuratorin für zeitgenössische Kunst)

Fotografien von: Eylül Aslan, David Avazzadeh,
Erik Kessels, Max Siedentopf, Paul Kranzler, Peter Launig, Volkmar Weiss
Kurator der Austellung: Daniel Gebhart de Koekkoek

Daniel Gebhart de Koekkoek bewegt sich als Fotograf zwischen Kunst und angewandter Fotografie.
Im Zusammenhang mit seinen vorigen kuratierten Ausstellungen in seiner Galerie im 2. Bezirk, setzt er heuer am Brillantengrund fort. Neue, aufstrebende Künstler neben etablierten Größen der
Fotografie und Kunst-Szene in einem Raum.


Vergangene Termine