Theater

Wet Dreams of Brain Testicle


Die auf den Traumtagebüchern Pasi Mäkeläs beruhende Performance Wet Dreams of a Brain Testicle stellt die Bedeutung des Bewusstseins sowie die Tragweite von Träumen ins Zentrum des Geschehens. Ergänzt durch Texte von Roland Rauschmeier dringt sie in die Sphären des experimentellen, künstlerischen Okkultismus vor und hinterfragt die gängigen Vorstellungen von unserer Realität. Hierbei spielen vor allem die Begriffe des Originals, des Maßstabs sowie der Kopie eine wichtige Rolle. Abnorme Wünsche treffen auf körperliche Barrieren und können beim besten Willen die Blut-Hoden-Schranke nicht überwinden.

CONCEPT / MUSIC/ PERFORMANCE / TEXTPasi Mäkelä, Roland Rauschmeier
HEAD OF TECHNIC Andreas Lendais
INFLATABLE PROPLise Lendais
LIGHTSAndreas Lendais
PERFORMER / PUPPETSFrog Morris
PERFORMER / SOUNDJussi Saivo
SETDESIGNRoland Rauschmeier
VERY SPECIAL THANKS TOAnne Juren, Petra Lustigova, Matthias Hammer, Martin Lorenz, Theresia Hausner, Simon Katzböck, Mario Trabe, Nikolay Borissov und Daniel Biegger


Vergangene Termine