Kunstausstellung

Werke von Josef Bramer


Kunst im Tullnerfeld-Wienerwald-Wagram

Sein poetisch anmutendes Werk ist eine vielschichtige und komplexe Angelegenheit voller Freiheiten und Hintergründe. Kunsthistorisch ist Josef Bramer in seinen Deutungen von Natur und Mensch keiner Mode und keinem Zeitgeist unterworfen. Den Entschluss, realistisch zu malen, fasste der Künstler aus der Überzeugung, die Welt so am besten darstellen zu können. Das Ergebnis soll zu ihrer Verbesserung beitragen, weshalb er sich auch immer wieder in den Dienst humanitärer Maßnahmen stellt. Von 30. September bis 30. Oktober ist Josef Bramers Schaffen im Tullner Minoritenkloster zu sehen.

Zeit:
30. September bis 30. Oktober 2016
Mo-Mi 7-15.30 Uhr, Do 8-19 Uhr, Fr 7-12 Uhr, Sa & So 12- 17 Uhr

Bild: Nachdenklich, Öl/Leinen, © Josef Bramer


Vergangene Termine