Führung

Welttag der Wiener Fremdenführer für Blinde und Sehbeeinträchtigte im Naturhistorischen Museum


Das Naturhistorische Museum Wien und der Verein der geprüften Wiener Fremdenführer laden Blinde und sehbeeinträchtigte Besucher am Freitag, 19. Februar 2016 von 13 bis 17 Uhr zu einem kostenlosen Streifzug durch die Sammlung, die mit rund 30 Millionen Objekten zu den bedeutendsten Naturmuseen der Welt zählt.

An diesem Tag werden in besonderen Führungen spannende Exponate des Naturhistorischen Museums gezeigt. Die Besucher dürfen auch einige Objekte, die sonst in der Vitrine liegen, berühren und können auf diese Weise naturwissenschaftliche Phänomene im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“. Wie bei den früheren Welttagen gibt es wieder mittelalterliche Musikbegleitung auf Originalinstrumenten sowie eine Märchenstation. Sehende Besucher als Begleiter der sehbehinderten Gäste sind natürlich herzlich willkommen, der Eintritt und die Führungen sind für angemeldete Gäste kostenlos.

Anmeldung bitte unbedingt erforderlich bei:
Ivana Djordjevic: 01 / 330 35 45-0, Email: empfang@hilfsgemeinschaft.at

Für Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an:
Patricia Grabmayr: 0664 / 321 98 28, Email: p.grabmayr@gmail.com
Gerda Leisser: 0650 / 55 10 698, Email: gleisser@aon.at


Vergangene Termine