Jazz

Wellenklänge 2019


Zwei Wochen lang wird Künstler*innen aus der Kammermusik, dem Jazz, der Volksmusik, der Indie- Szene, der Chorszene und vielem mehr ein Podium geboten, sich auf kreative Art und Weise mit der Musiksprache des Nordens und der Alpen auseinanderzusetzen.

Die wellenklænge, Lunz am See wurden 1997 von Suzie Heger gegründet.
Suzie Heger ist in Lunz am See aufgewachsen, in tiefer Verbundenheit mit der Natur und der Liebe zu Kunst und Kultur. Die Schul- und Studienzeit verbrachte sie in Wien
und gelangte über diverse Umwege schließlich zur beruflichen Erfüllung, dem Kostüm- und Bühnenbild. Das Theater wurde zur 2. Heimat, die Musik - und hier vor allem der Jazz - das Lebenselixier. Nach vielen glücklichen Jahren mit Kostümen für Theater, Film und Fernsehen kehrte sie nach Lunz zurück und gründete 1997 das Festival wellenklænge, das sie bis 2017 als Intendantin leitete.
Der zeitgenössischen Kunst sollte das Festival dienen, mit dem musikalischen Programm als Zentrum; Tanz, Theater, Zirkus und bildende Kunst - jede künstlerische
Ausdrucksform sollte in Lunz möglich sein, spartenübergreifend und von höchster Qualität.
Das Herzstück des Festivals bildet bis heute die preisgekrönte Seebühne von HansKupelwieser.


Vergangene Termine