Fotografie Ausstellung

Welche Geschichte erzählen deine Socken?


Wie ist die Beziehung zwischen Subjekt und Objekt? Wer ist das Subjekt, wer ist das Objekt? Was erzählen Objekte, als Teile des Privaten, über uns?

Drei Menschen fragen, welche Rolle Gegenstände für uns spielen und welche Geschichten sie über uns erzählen können. In Zagreb und später auch in anderen Städten haben Tina, Misa und Hanna angefangen, Menschen nach ihren Socken als Bestandteile ihrer Privatheit zu interviewen und diese zu fotografieren. Aus einer spontanen Idee heraus entstand somit eine große Sammlung an persönlichen Geschichten und Fotografien, welche in der Ausstellung zu sehen sein werden.
Zu (persönlichen) Gegenständen haben wir eine bestimmte Beziehung und ein etabliertes ganzheitliches Interpretationssystem, welches bedingt, warum wir etwas machen oder nicht machen. Geschichten über alltägliche Phänomene zu hören, bringt eine Idee davon mit sich, wie andere Menschen die Welt erleben und wie die normalsten Dinge eine besondere Bedeutung haben können. Aber warum ist das wichtig?
Die Frage nach dem Objekt durch die Frage über Socken sind gleichzeitig ein Hinterfragen alltäglicher Phänomene, Praxen und Habitus. Somit öffnen die Resultate des (ethnographisch angehauchten) Kunstprojektes aus Zagreb einen Raum, in dem wir uns mit dem Alltäglichen beschäftigen können und gleichzeitig ermöglichen sie einen Einblick in die Privatheit anderer Menschen.

Das Projekt wurde bisher an der Philosophischen Fakultät Zagreb und in der Galerija G-spot in Novi Sad ausgestellt. Die Präsentation der Ergebnisse in verschiedenen Städten dient nicht nur der Präsentation der bisherigen Sammlung sondern auch ihrer Erweiterung durch neue Geschichten von unterschiedlichen Beziehungen zu Socken.

Kommt und seht die Ergebnisse des Projektes und werdet ein Teil davon, wenn wir unsere Ideen über das Alltägliche austauschen. Vergesst nicht eure Geschichten, in Socken verpackt, mitzubringen!

Tina Rajković, Bregenz/Graz
Hanna Stein, Dessau/Graz
Miša Bakan, Murska Sobota/Ljubljana

Die Ausstellung wird vom 24. Juni bis 8. Juli 2016 in der Tankstelle Bregenz zu sehen sein.


Vergangene Termine

  • Fr., 24.06.2016 - Fr., 08.07.2016

    Die Öffnungszeiten sind auf der Homepage der Tankstelle Bregenz zu finden:
    https://tankstellebregenz.org/
    Adresse: Tankstelle Bregenz, Deuringstraße 9, 6900 Bregenz

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.