Diverses · Adventmarkt

Weihnachtsmarkt auf Schloss Hof


Eingebettet in eine barocke Kulisse bietet der Weihnachtsmarkt auf Schloss Hof an den Wochenenden vom 16. November bis 22. Dezember ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein. Es warten Kunsthandwerk, Kulinarik, Musik und Rahmenprogramm für die ganze Familie.

Das Herzstück des Weihnachtsmarktes bilden die rund 90 AusstellerInnen, die im Innen- und Außenbereich mit viel Liebe zum Detail ihre Handwerksprodukte und individuellen Geschenkideen präsentieren. Neben Christbaumschmuck in allen Formen reihen sich Krippen aus Naturmaterialien, handgesiedete Naturseifen, duftende Bienenwachskerzen und noch vieles mehr. Hier wird bestimmt jeder fündig. Für Abwechslung an den einzelnen Wochenenden sorgen wechselnde KunsthandwerkerInnen in der Orangerie mit ihren handgefertigten Produkten.

Auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz. Die AusstellerInnen locken mit klassischen Fruchtaufstrichen und ausgefallenen Safran- und Pesto-Kreationen. Süße und deftige Köstlichkeiten wie Ofenkartoffel, Knödel, Gulasch und Kaiserschmarrn sowie wärmende Punschvariationen laden bei den außergewöhnlichen Stehtischen in Tier- und Baumform zum Genießen und Verweilen ein.

Weihnachtliche Klängen auf Schloss Hof

Der Weihnachtsmarkt bietet darüber hinaus ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die ganze Familie. Bläserensembles sorgen im Arkadenhof für stimmungsvolle Musik (14, 15, 16 Uhr). Im Festsaal verzaubert die Philharmonie Marchfeld mit weihnachtlichen Klängen (samstags, 17 Uhr). Im Schloss gibt es die Weihnachtsausstellung „Geschichten zur Weihnachtszeit. Ein Adventkalender für Groß und Klein“ zu erkunden. Außerdem werden Schlossführungen durch die Dauerausstellung „Auf den Spuren von Prinz Eugen und Maria Theresia durch die Prunkräume von Schloss Hof“ angeboten (11, 14 Uhr).

Den kleinen Gästen verkürzt ein Kinderprogramm die Wartezeit auf das Christkind. Es locken Zaubershows (samstags, 13 und 15 Uhr), Kasperltheater (sonntags, 13 und 15 Uhr), der Streichelzoo, Ponyreiten (14-16 Uhr), eine lebende Krippe, eine Bastel- und Schreibwerkstatt (11-17.30 Uhr), eine Backstube (11-17.30 Uhr) und die Kinderführung „Perücke, Fächer, Menuett“ (13 Uhr). Bei dieser Führung stehen nicht nur Verkleiden, Schminken und Tanzen auf dem Programm: Die kleinen Gäste erfahren auch einiges über frühere Weihnachtsbräuche und wie die Kaiserfamilie und deren Bedienstete Weihnachten feierten. Ein Karussell und eine Kindereisenbahn nehmen die Kinder auf eine weihnachtliche Reise mit. Am 7. und 8. Dezember wartet ein ganz besonderes Highlight auf die kleinen Gäste: Der Nikolaus besucht Schloss Hof und verteilt süße Überraschungen (13-16 Uhr).


Vergangene Termine