Kunstausstellung

Weihnachtliches Singen


Anlässlich des 200jährigen Jubiläums von Stille Nacht! Heilige Nacht! und des 135jährigen Jubiläums von Es wird scho glei dumper werden in der Sonderausstellung die Oberösterreich-Bezüge dieser beiden international beliebten Lieder aufgezeigt.

Weihnachtslieder haben eine lange Geschichte mit vielen Entwicklungsstufen. Wie viele andere Bräuche haben auch sie ihren Ursprung in der Liturgie. Mit dem Verschwinden der Krippen aus den Kirchen wanderten zeitgleich auch die Lieder und Weisen in den privaten Bereich. Insbesondere im 18./19. Jahrhundert entstand eine eigene weihnachtliche Hausmusik.
Anlässlich des 200jährigen Jubiläums von Stille Nacht! Heilige Nacht! und des 135jährigen Jubiläums von Es wird scho glei dumper werden in der Sonderausstellung die Oberösterreich-Bezüge dieser beiden international beliebten Lieder aufgezeigt. Daneben wird auf bekannte und weniger bekannte Hirten- und Krippenlieder Oberösterreichs und ihre bis ins 18. Jahrhundert zurückreichende Geschichte hingewiesen.

In Kooperation mit dem OÖ. Volksliedwerk und der Stille-Nacht-Gesellschaft


Vergangene Termine