Vortrag

Webinar: Allgemeine Staatslehre in der Kultserie "Game of Thrones"


Zwischen Fiktion und Realität: Online-Vortrag aus der Volksschule Urania über die allgemeine Staatslehre in der Kultserie "Game of Thrones".

Die Allgemeine Staatslehre und die Kultserie "Game of Thrones" verbindet mehr, als man von einer altehrwürdigen Wissenschaft annehmen würde. Bei genauerem Hinsehen entpuppen sich jedoch verschiedene maßgebliche Themen, Handlungsabläufe und auch das Finale der Serie als eine Reihe illustrativer Lehrbeispiele darüber, wie staatliche Ordnungen entstehen und zerfallen, Staatsformen sich wandeln und sich das Fehlen einer "geschriebenen" Verfassung auswirkt. Ist das tragische Ende von Daenerys Targaryen ein legitimer Tyranninnenmord, und wird Westeros am Ende zu einer Demokratie? Diesen und anderen Fragen geht der Vortrag nach und beleuchtet diese auch an aktuellen staatstheoretischen Fragen der Gegenwart.

Univ.-Prof.in Dr.in Anna Gamper ist stellvertretende Institutsleiterin und Professorin am Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck.

Kursort: ONLINE WEBINAR aus der Volkshochschule Wiener Urania!
Kursleitung: Univ.-Prof.in Dr. Anna Gamper
Termin: Di, 29.06.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
Preis: 6€


Vergangene Termine