Tanz

We’ve only just begun


Wie fühlt sich Einsamkeit an? Gibt es einen bestimmten Ort im Körper, an welchem die Einsamkeit zu finden ist?

Sebastián Collado setzt sich in dieser Tanzperformance mit den eigenen Einsamkeitserfahrungen und mit den Strategien für deren Bewältigung auseinander. Die Choreografie geschieht auf einer instabilen und persönlichen Tanzfläche, nämlich dem Badezimmer bzw. der Badewanne. Das Stück lädt das Publikum ein, sich aktiv einzubringen.

Sebastián Collado González studiert Tanz und Theater in Argentinien und performt in Chile, Brasilien, Argentinien, Deutschland, Italien und Norwegen. Er ist Mitbegründer von 77 Stolenfish, einem Berliner Künstlerkollektiv. Er lebt und arbeitet in Innsbruck und unterrichtet in Österreich und Italien zeitgenössischen Tanz.

In Kooperation mit ALPS MOVE
ALPS MOVE ist das Festival für regionalen Tanz in Südtirol, Italien. Als Plattform für zeitgenössischen Tanz und Bewegungstheater holt ALPS MOVE Südtiroler Tänzer und Tänzerinnen auf Südtirols Bühnen – und erstmals auch nach Innsbruck.


Vergangene Termine