Jazz

Wayne Krantz / Nate Wood / Cliff Almond


Wayne Krantz weiß genau, was er möchte: Jeden Abend auf einer Bühne stehen, auf der ganzen Welt. Und er will nicht unser Geld, sondern unsere Seelen. Wayne Krantz ist ein faszinierend gradliniger Gitarrist, der genau weiß, wohin sein musikalischer Weg führt.

Seit Beginn seiner Karriere Mitte der 80er Jahre spielte der mit Leuten wie Saxophonist Michael Brecker, Drummer Billy Cobham oder der Pianistin Tania Maria. 1996, nach einer anstrengenden Welttournee mit der Superband Steely Dan, die Wayne Krantz als Lead-Gitarristen angeheuert hatte, hat er genug von Sideman-Jobs. Nichts ist befriedigender, als seine eigene Musik zu machen, sagt er, und verfolgt diesen Weg konsequent…

Wayne Krantz gehört längst zu den ganz Großen im vom Rock beeinflussten Gitarren-Jazz. Zunächst quasi entdeckt und gefördert von Carla Bley und Leni Stern, ließ er sich von den »big names« der modernen Jazzgitarre wie zuallererst John McLaughlin und George Benson, aber auch Mick Goodrick, Pat Metheny, Mike Stern, Bill Frisell, Kevin Eubanks and John Scofield inspieren, aber auch saftiger Rock von Terry Haggerty (The Sons of Champlin) spielte eine bedeutende Rolle für Wayne. (Pressetext)

Wayne Krantz: guitar
Nate Wood: bass
Cliff Almond: drums


Vergangene Termine