Theater

Was man getan haben sollte


168 Stunden | 15 bis 18 Jahre
Oder: Mein Leben feiert eine Party.

Einmal mitten in der Nacht die Sterne beobachtet haben.
Einmal einen ganzen Tag im Bett liegen geblieben sein.
Einmal mit dem einen Typen rumgeknutscht haben.
Einmal das entscheidende Tor geschossen haben.
Einmal unter einem Wasserfall geduscht haben.
Einmal im Vollrausch ins Taxi gestiegen sein.
Einmal in Paris einen Döner gegessen haben.
Einmal so richtig die Meinung gesagt haben.
Einmal im Rampenlicht gestanden sein.
Einmal.

Von und mit: Lili Brunschko, Karina Cuiumgian, Pia Fischer, Ajap Gurban, Leonard Holzer, Florentine Konrad, Lisa Oberleitner, Lisa Neumeister, Marie-Therese Sallmutter, Johanna Schwaiger, Max Thurner, Sarah Zlanabitnig
Leitung: Andreas Wagner
Outside Eye: Patrick Fleith

Check out: Die TaO!-Werkstatt „168 Stunden” ist außerdem beim Grazer Straßenmusikfestival “skappa’nabanda” des Musikkollektivs “Masala Brass” zu sehen: am Sa, 2. Juni als Einstimmung zur Abendkonzertreihe ab ca. 18:45 im Volkshaus! Davor (ab 16:00) haben Interessierte bei der “Masala Brass Class” Gelegenheit, selbst Musikinstrumente auszuprobieren. skappanabanda.org


Vergangene Termine