Theater

Was ihr wollt


Illyrien Das Land der Illusionen. Land der Muße und der Langeweile. Niemand arbeitet, man verfällt der Musik, dem Trinken, der Drogen, der Liebe und, vor allem, der Melancholie. Erst die Ankunft der schiffbrüchigen Viola belebt den von Schwermut befallenen Ort.

Voller Trauer um ihren scheinbar im Ozean ertrunkenen Zwillingsbruder Sebastian, verkleidet Viola sich zu ihrem Schutz als Mann und tritt in die Dienste des Herzogs Orsino. Dieser berauscht sich an seiner Liebe zu der Gräfin Olivia wie an einer Droge und ertrinkt dabei fast in narzisstischer Sehnsucht. Viola soll ihm als Liebesbote dienen und macht ihre Sache derart professionell, dass die Gräfin ihr auf der Stelle verfällt – während Viola selbst ihr Herz an Orsino verliert.

Doch auch der puritanische Verwalter Malvolio, die Zwillingsbrüder und Säufer Sir Toby Rülps und Andrew Bleichenwang, ein Ritter von recht trauriger Gestalt, geben sich noch selbsttäuschenden Hoffnungen hin, vom Narr Feste mit philosophischem Witz kommentiert. Als dann Sebastian, der von seinem Kameraden Antonio geradezu vergöttert wird, plötzlich lebend wieder auftaucht, überschlagen sich die Ereignisse.

Besetzung:

Produktion/Kostüme: SchauSpiel

Regie: Rita Dummer

Bühne: Anna Sternberg

Maske: Viktoria Pocrnja

Licht: Stephan Köberl

Mit: Fabian Czernovsky, Irene Diwiak, Hannah Grandits, Mona Heinrich, Kaja Joo, Stephanie Kohlross, Sarah Langoth, Leonora Peuerböck, Monica Rütgen, Melanie Schwaß, Maria Toffano, Matthias Wurm

www.schau-spiel.at


Vergangene Termine