Kunstausstellung

Waltraut Gschiel und Peter Angerer: Zitat


Unterschiedliche künstlerische Zugänge und Verfahren bringen wesentliche Parameter künstlerischer Arbeit – von Intellekt, Sinnlichkeit und daraus entwickelten Vorstellungen/Illusionen – in ein Spannungsverhältnis.

Aus einem schon lange bestehenden Kontakt der beiden KünstlerInnen entsteht erstmals eine dialogische Situation innerhalb eines selbstgewählten Referenzrahmens (Zitat: „Hat der Verstand ein Auge, entstehen Illusionen“).

Unterschiedliche künstlerische Zugänge und Verfahren bringen wesentliche Parameter künstlerischer Arbeit – von Intellekt, Sinnlichkeit und daraus entwickelten Vorstellungen/Illusionen – in ein Spannungsverhältnis.

Texte, Textelemente und freie grafische Strukturen bilden den zentralen Ausgangspunkt für Arbeiten in der medialen Spanne von konzeptueller Malerei, Objekt, Fotografie und Video bis zu raumgreifenden grafischen Papierarbeiten.


Vergangene Termine