Kabarett

Peter Lodynski & Walter Baco - Kein Kabarett


Als Erzähler, Musiker und Darsteller durchbricht Walter Baco alle Genre-Grenzen und wechselt zwischen groteskem Humor, absurden Wortspielen, Tiefsinn und zauberhaften Klängen. Bei seinem neuen Programm steht ihm Peter Lodynski, der Grandseigneur des österreichischen Kabaretts, zur Seite.

Peter Lodynski, der Grandseigneur des österreichischen Kabaretts, ist 75. Peter Lodynski gewann als bisher einziger Österreicher die “Goldene Rose von Montreux” (Preis für die beste TV-Unterhaltungssendung) und wird 2012 für sein Lebenswerk geehrt.

Er war der erste, der Kabarett speziell für das Medium Fernsehen entwickelte. Gemeinsam mit Walter Baco ist er am Faschingsamstag in einer neuen Produktion mit dem Titel "Kein Kabarett" zu sehen. Unter anderem werden Ausschnitte aus der von den beiden Künstlern im Vorjahr erschienenen Doppel-Hörbuch-CD "Wir die wir hier sind" (Albatros Verlag) live aufgeführt. Zuletzt stand Peter Lodynski gemeinsam mit Walter Baco bei der Gerichtsaal-Talkshow "Das Leichtgericht" und bei "Rund um die Burg" auf der Bühne, zudem ist er u.a. im Gloria Theater engagiert. Das neue Programm lässt sich in kein Genre einordnen; es spielt mit der Erwartungshaltung des Publikums. Wird sie erfüllt oder nicht? Und überhaupt: Was erwartet ein Publikum heutzutage, das Kein Kabarett sehen will?

Walter Baco ist am gleichen Tag kurz vorher (um 16.00h) noch bei einer anderen Produktion zu sehen. Im Kinder- und Familienprogramm des Wiener WUK zeigt er mit dem Carousel Theater seine Erfolgsproduktion "Die SOS Comics", eine Hommage an die Helden der Stummfilmzeit. Wenig Worte also, die werden für den Abend aufgespart.


Vergangene Termine