Kunstausstellung

Wallfahren & Pilgern – Wege zum Leben!


Die Vielfalt und Geschichte des Wallfahrens und Pilgerns mit Schwerpunkt auf das Jubiläum des Sonntagbergs wird in Seitenstetten präsentiert.

Das Beleben alter und neuer Pilgerwege und die kommende Ausstellung des Stiftes Seitenstetten „Wallfahren & Pilgern – Wege zum Leben!“ standen im Blickpunkt der Präsentation im „Vierkanter Gottes“ in Seitenstetten. Die Vielfalt und Geschichte des Wallfahrens und Pilgerns mit Schwerpunkt auf das Jubiläum des Sonntagbergs wird in Seitenstetten präsentiert. Parallel dazu entwickeln Eisen- & Moststraße Marketing, Karten und Internetanwendungen. Pilgern hat sich zum Schwerpunktthema mit großem Potential entwickelt.

Nach der Jubiläumsausstellung anlässlich 900 Jahren Benediktinerstift widmet sich das Seitenstetten 2014/15 dem Pilgern und der Wallfahrt. Neben den Pilgern, die am Weg zum Sonntagberg oder nach Mariazell im Kloster Halt machen, ist es das heurige 400-Jahr Jubiläum des Sonntagberg, welches das Thema vorgibt. Kunstschätze, Votivgaben und Besonderheiten aus der Wallfahrtsgeschichte machen die Schau zur vielfältigen Themenausstellung.

Die LEADER Regionen Kulturpark Eisenstraße und Tourismusverband Moststrasse führen heuer ein ambitioniertes Projekt zur Stärkung der Mostviertler Pilgerwege durch. Neben Kartenmaterial und Marketing wird besonders in kundenorientierte Hilfsmittel investiert.
Infoveranstaltungen für Beherberger und ein Pilger-Symposium sollen das Mostviertel zum Pilgerland machen.

Umgesetzt wird das Projekt „Pilgern – ein Weg zu vielen Zielen!“ von Mostviertel Tourismus. Partner sind das Stift Seitenstetten, der Kulturpark Eisenstraße und der Tourismusverband Moststraße.




  1. April - 31. Oktober 2014, 9:00–12:00 und
    13:00–17:00 Uhr (letzter Einlass 16:00 Uhr)
    Anfrage & Buchung: +43 7477 423 00 - 233
    Führungen jweils 9.30, 11.00 und 14.30 Uhr
    Gruppenführungen jederzeit nach Voranmeldung


Vergangene Termine