Film

Waldheims Walzer


Dokumentarfilm, 93 Min., dt. OF
Documentary film, 93 min., Ger. OV

„Waldheim nein, Waldheim nein!“ skandiert eine Menschenmenge 1986 im Zentrum von Wien. Ruth Beckermann war eine der AktivistInnen, die die Wahl des ehemaligen UN-Generalsekretärs Kurt Waldheim zum österreichischen Bundespräsidenten verhindern wollten und begab sich mit Kamera und Mikrophon hinein in die Abgründe der österreichischen Seele. Mehr als 30 Jahre später analysiert sie mit ihren eigenen Bildern und mit einer Fülle an Archivmaterial diesen Wendepunkt der österreichischen Nachkriegsgeschichte.

Ein Film über Lüge und Wahrheit. Über „alternative Fakten“.



Über individuelles und kollektives Bewusstsein.



“Waldheim no, Waldheim no” shouts a crowd in the center of Vienna in 1986. Ruth Beckermann was one of the activists trying to prevent the election of Kurt Waldheim and documented the political events with her camera. More than 30 years later she goes back into her own archive and additionally uses international TV-material to analyse this turning point in Austrian political culture.

A film about truth and lies or “alternative facts”. About individual and collective consciousness.


Vergangene Termine