World Music

Wackelsteinfestival 2016


Was 2006 als musikalischer Geheimtipp in Sachen Folkmusik begann, hat sich über die letzten Jahre zu einem der innovativsten Open-Air-Festivals Österreichs entwickelt. Von 22. bis 24. Juli 2016 feiert das Wackelsteinfestival in Amaliendorf im Waldviertel sein zehnjähriges Bestehen.

Zum Jubiläum bekennt sich das Festival einmal mehr zu seinen folkigen Wurzeln. Elektronische Beats und experimentelle Ansätze sorgen zudem für programmatische Überraschungen. Aufgewärmt wird schon einen Tag vorher am Donnerstag, 21. Jui, ab 20 Uhr beim lokalen Schmankerl-Wirten und Mundart-Hillbilly-Blues von Wanjo Banjo.

Die charakteristische Kombination aus Tradition und Originalität schlägt sich auch im Haupt-Act des Jubiläums nieder: Shooglenifty sind die Erfinder des Musikstils Acid Croft – einer Fusion aus keltischem Folk, Rock und elektronischer Musik. Die Folk-Virtuosen aus Schottland bringen ein noch nie dagewesenes Musikerlebnis ins Waldviertel. Auch mit der österreichisch-schottischen Band Black Market Tune tönt modern interpretierte Folkmusik durch den Föhrenwald und The Moving Pints lassen uns mit packenden Tunes am schottisch-irischen Lebensgefühl teilhaben. In die Musik aus einer Zeit, in der noch Hexen und Zwerge durch die Wälder tanzten, führt uns das Ensemble Sicut Erat: Auf historischen Instrumenten wird originalgetreue Musik vom Mittelalter bis zum Barock gespielt. Ein weiterer großer Schwerpunkt des Festivals liegt 2016 auf zeitgemäßer amerikanischer Musik: Ian Fisher aus Missouri ist derzeit einer der gefragtesten jungen Country-Interpreten, The Road aus Köln bauen Brücken von Country bis Latin, die heimischen Sparkledrive erweitern amerikanische Roots-Musik um eine schillernde Space-Country-Komponete und Marina & The Kats bringen als kleinste Big Band der Welt das Festival-Publikum ordentlich zum Swingen. Zwischendrin gibt es mit Tanga Elektra aus Berlin und der Dub Artillery aus Prag auch noch richtig groovigen, elektronischen Soul, Dub und Reggae zu hören.

Rund um den letzten wackelnden Wackelstein des Waldviertels entfaltet sich die besondere Atmosphäre des Festivals, das sowohl MusikgenießerInnen als auch Familien seit nunmehr 10 Jahren in seinen Bann zieht. Zwischen moosbewachsenen Felsen und majestätischen Föhren wird drei Tage lang getanzt, gespielt, gefeiert und entspannt.


Vergangene Termine