Vortrag

Vortrag von Antonio Grulli – Crosswords


07 07 2016 18:00

Der Vortrag beschäftigt sich vorrangig mit dem Gebrauch von Sprache und Poesie in Keren Cytters Arbeit. Im Laufe ihrer Karriere widmete Cytter einen Großteil ihres künstlerischen Schaffens nicht nur dem Schreiben von Video-Drehbüchern, Theaterstücken und Performances, sondern in einer fortlaufenden Beschäftigung auch dem Publizieren von Büchern, Magazinen sowie Text- und Poesie-Projekten. In Ihrer Arbeit verwendet die Künstlerin Worte als Werkzeug der verstörenden und kritischen Analyse, sich gegen menschliche Leidenschaften und Beziehungen zu richten.

Antonio Grulli (geboren 1979 in La Spezia) ist Kunstkritiker und unabhängiger Kurator in Bologna. Das Interesse seiner Forschung liegt in Kunstkritik und Kuratieren als Autorensprache. Seine Projekte sind hauptsächlich von gesprochener Sprache, Diskussionen, Vorträgen und Zwiegesprächen in privaten und öffentlichen Institutionen wie dem MAMbo (Bologna) und SARN (Geneva University of Art and Design, HEAD) inspiriert. Grulli ist zudem Mitglied des kuratorischen Boards von Viafarini (Bologna) und schreibt regelmäßig für die Kunstmagazine Flash Art, Arte e critica, Mousse Magazine und den Blog Art Text Pics. Grulli hat eine große Anzahl von Ausstellungen kuratiert, war 2016 Teil des Oslo Open Festival in Norwegen (osloopen.no) und wird im Juni dieses Jahres einer der Teilnehmer des von Keren Cytter in Zürich kuratierten Festivals “The First Summer Fest of Western Liberation” sein.


Vergangene Termine

  • Do., 07.07.2016

    18:00 - 20:00

    Donnerstags bietet die Reihe „An Art Day's Night“ im Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien (KM–) ab 18:00 bei freiem Eintritt Podiumsdiskussionen, Vorträge, Lectures, Katalogpräsentationen usw. an.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.